Endlich wieder glücklich – Wir zeigen Ihnen, wie Sie in 3 Schritten wieder glücklich werden.

Endlich wieder Glücklich

Wir zeigen Ihnen, wie Sie in 3 Schritten wieder glücklich werden von Marcel Römpke

Haben Sie auch manchmal das Gefühl, dass Ihr Leben stagniert? Fehlt Ihnen ein wenig die Freude oder sind Sie nicht mehr ganz Sie selbst? Der Monat November steht ganz unter dem Aspekt der Lebensfreude. In 3 Schritten zeigen wir Ihnen, Ihren Weg zum Glück.

Viele Menschen verwechseln Glück mit einem besonderen Ereignis oder einer Sache, die sie sich erfüllen wollen (ein Urlaub oder ein Auto). Doch dies sind temporäre Glücksgefühle, gesteuert von Hormonen. Worum es hier und heute geht, ist die Erkenntnis, dass Zufriedenheit, das wahre Glück ist, welches Ihr Leben von Grund auf positiv verändern kann, um endlich glücklich zu sein.

Natürlich ist es leicht, die Glückseligkeit aus den Augen zu verlieren. Manchmal reichen schon kleine Ereignisse aus, um uns aus unserer Mitte zu reißen.

Es können ganz banale, immer wiederkehrende Dinge sein, wie: im Stau stehen, keinen Parkplatz finden oder das was im Haushalt kaputt geht. Genauso kann auch nur ein einzelnes Ereignis uns aus der Bahn werfen. Ich denke dabei, an einen Arbeitsplatzverlust oder einen schlimmen Streit mit einem geliebten Menschen.
All diese Dinge können dafür sorgen, dass wir unglücklich werden und uns selbst Stück für Stück, immer mehr verlieren.
Ich möchte gar nicht so tun, als ob große Ereignisse, wie eine Trennung oder der Arbeitsplatzverlust, einfach so an einem vorbei gehen, denn dies würde ja bedeuten, es wäre uns egal. Viel mehr geht es doch darum, dass uns so ein Geschehnis durchrütteln darf, aber nicht zu Fall bringen sollte.
Sollte es aber passiert sein, dass Sie Ihr Glück aus den Augen verloren haben, so zeigen wir Ihnen in 3 Schritten, wie Sie ihr Glück wieder finden.

Die Erkenntnisphase

Alles beginnt mit der Erkenntnis, dass es im eigenen Leben sogenannte Glücksräuber gibt.
Achten Sie also im ersten Schritt darauf, die folgenden 8 Dinge aus Ihrem Leben zu verbannen!

Die Negativität von anderen Menschen an sich ranzulassen.
Hass, Kritik, Ausreden und Jammern.
Die Vergangenheit festzuhalten.
Lügen Sie weder sich selbst, noch andere an.
Die Sorgen, die Sie sich über Ihre Zukunft machen.
Sich selbst immer hinten anstellen.
Sich für andere Menschen zu verstellen, um nur dazu zu gehören.
Das Vergleichen mit anderen.
Haben Sie es geschafft, diese Glücksräuber aus Ihrem Leben zu werfen, so werden Sie mit Sicherheit bereits die ersten Fortschritte erkennen und sich schon ausgeglichener und besser fühlen.
Nun können Sie mit der zweiten Phase beginnen, der Stabilisierungsphase.

Stabilisierungsphase

Die Erkenntnisphase hat Sie gereinigt und Sie befinden sich nun auf einem energetischen Nullpunkt.
Nun geht es darum, sich auf diesem zu stabilisieren, um nicht wieder in die Negativität zu verfallen, damit Sie im dritten Schritt, wachsen können.
In der Stabilisierungsphase ist es wichtig, sich gut auf sich selbst zu konzentrieren. Achten Sie darauf,

sich in den kommenden Wochen vermehrt gutes zu tun. Nutzen Sie dabei die folgenden 6 Tipps für Ihr Leben:

Gönnen Sie sich Zeit für sich selbst.
Lernen Sie sich selbst wieder lieben.
Erkennen Sie Ihre positiven Vorzüge, sowohl optisch, wie auch charakterlich.
Widmen Sie sich den Dingen, die Sie gern tun.
Richten Sie Ihren Blick auf das Wesentliche.
Erkennen Sie wieder die Schönheit des Lebens und die kleinen Wunder.

Jetzt haben Sie es geschafft sich zu festigen. Nun ist es an der Zeit ins Wachstum zu gehen, um das Glück wieder ins Leben zurück zu bringen.

Die Wachstumsphase

Die Wachstumsphase ist wichtig, um die Stabilität zu wahren und das Glück zu maximieren.
Um den Gesamtprozess abzuschließen, achten Sie im finalen Schritt darauf, die nachfolgenden 7 Ratschläge in Ihr Leben einzugliedern!

  1. Seien Sie, Sie selbst. Sie brauchen niemandem etwas zu beweisen, denn Sie sind toll wie Sie sind!
  2. Grenzen Sie sich von den Menschen ab, die Ihnen negativ gesinnt sind, denn diese Menschen brauchen Sie nicht.
  3. Umgeben Sie sich mit den Menschen, die Ihnen gut tun, denn dort können Sie reifen und Sie selbst sein.
  4. Seien Sie unabhängig und frei, denn Ihr persönliches Glück entsteht aus Ihnen selbst.
  5. Setzen Sie sich Ziele und verfolgen Sie diese, ohne sich vom Weg abbringen zu lassen, durch Ausreden oder Beeinflussung.
  6. Schauen Sie optimistisch in Ihre Zukunft und erfreuen Sie sich auch am Hier und Heute.
  7. Seien Sie Stolz auf die Person die Sie sind und was Sie bereits alles gemeistert haben.

Ich möchte sie darauf hinweisen, dass diese 3 Phasen Zeit benötigen. Es handelt sich um einen Entwicklungsprozess, bei dem es nicht bloß um die reine Umsetzung geht, sondern auch um eine innere Reinigung. Wachstum benötigt immer Zeit, denn wir alle sind ein Teil der Natur. Stellen Sie sich eine Blume vor, diese wächst nicht bloß über der Erde, mit wunderschönen Blüten. Nein, ein Großteil des Wachstums, geschieht unter der Erde. Die Wurzeln, die sie schlägt geben ihr Halt und sorgen dafür, dass sie blühen kann.

Genau so ist es auch bei Ihnen. Sie wachsen in diesem Prozess nicht nur im Außen, sondern zu erst im Innen, um dann Ihr wieder entdecktes Ich, ins Außen zu tragen.

Achten Sie bitte auch in der Zukunft darauf, sich immer wieder darauf zu besinnen, wie Sie diesen Weg gemeistert haben, um nicht nur hier und heute glücklich zu sein, sondern auch in der Zukunft glücklich zu bleiben

 

Ihr Marcel Römpke vom Klara-Line Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.