Berater Spezial – Der Stern des Lebens von Susanne Akyel

Berater Spezial- Der Stern des Lebens

Susanne Akyel präsentiert Ihnen „Den Stern des Lebens.“ Im Berater Spezial, gibt Sie nicht nur einen tiefen Blick auf die Hintergründe der Numerologie und wieso gerade der Stern des Lebens so besonders hilfreich für ein leichteres Leben ist, sondern erklärt an Hand eines Beispiels, wie „der Stern des Lebens“ angewandt wird.

Der Stern des Lebens beinhaltet das Wissen der Numerologie in bestimmter Anordnung der Zahlen im Pentagram (Fünfzackstern).
Diese Zahlenmagie deckt die verborgene Bedeutung der Zahlen auf und wirft Licht auf bisher geheimes Wissen auf den unsichtbaren Teil der sichtbaren Zahl.
Da Zahlen Symbole sind, stehen sie mit ganz bestimmten Energiequalitäten in Beziehung. Schon für Phytagoras von Samos war alles im Universum nach Zahl und Mass geordnet. Er war einer der Begründer, der diese heilige Geometrie als universelle Ursprache der Schöpfung verstand.
Die Kenntnisse der Numerologie reichen aber auch bis zu den Ägyptern zurück, wo sie nebst der Astrologie Beachtung fand. Dank diesem uns heute bekannten Teil dieses alten Wissens, können wir vieles über die jeweilige Geburtszahl, Namen aber auch über Ereignisse in Erfahrung bringen. Mittels weniger Zahlen, lassen sich wichtige Informationen innerhalb kürzerster Zeit erkennen. Dabei geht es um die versteckten, uns teils nicht bewussten Botschaften. Um eine Zahlenmatrix, die uns mit dem unsichtbaren Teil der dahinterliegenden Identifikation verbindet – mit dem, was hinter der Zahl steht. Wir bewegen uns selbstverständlich in unserem täglichen Leben in solchen Datenmeeren von Nummern wie beispielsweise Autos, Kreditkarten, Geld, Code, Schulnoten für die Leistungen unserer Kinder. Längen- und Größenangaben erfassen wir mit Zahl und unsere Zeit verläuft mit der Einteilung über die Zahl und somit unser Leben in Zyklen. Mit Anbeginn unseres Erdenlebens werden wir mit Datum und Zeit erfasst, unser Körper ausgemessen.

Selbst mich erreichen Sie als Beraterin nur über meine zugewiesene ID und der entsprechenden Telefonnummer von Klara-Line, um Sie hinter dieser Zahlenabfolge empfangen zu können.

Fünfzackstern – Pentagramm

Den Fünfzackstern – Pentagramm – finden wir als wichtiges Symbol auf vielen früheren und heutigen Darstellungen. Der in einem Schwung gezeichnete fünfzackige Stern ist ein uraltes magisches Zeichen für Schutz und steht in Beziehung zu den 5 Elementen. Er ist der in einer geschlossenen, fünfmal im Winkel von 36 Grad gleichlang abknickenden Linie gezeichnete fünfspitzige Stern mit einem Fünfeck in seiner Mitte. Für die Pythagoräer stand er für Gesundheit und Erkenntnis. Von den Gnostikern dargestellt, verwendete man dieses Symbol im Mittelalter häufig als Abwehr- und Schutzzeichen, unter anderem auch gegen sogenannte Druden (weibliche Nachtgeister). Deshalb wird das Pentagramm auch Drudenfuss genannt. Als in sich selbst verschlungene Form, taucht es auch als Alpha und Omega auf, steht für die fünf heiligen Wunden Christi. Sterne über Sterne in Fünfzackform wehend, lässt sich das Pentagramm auf vielen Nationalflaggen finden. Auf 65 von 80 Flaggen mit Sternen, sind diese fünfzackig und somit das häufigste verwendete Symbol sämtlicher Flaggen.

Informationen aus dem Stern des Lebens

Die spezifische Anwendung der Numerologie im Stern des Lebens (Fünfzackstern), führt uns zur Selbsterkenntnis und zu dem, wer wir tatsächlich sind. Anhand weniger Zahlen erkennen wir wichtige Aspekte von uns selbst und anderen. Sie erklärt uns Woher wir kommen, Wohin wir wollen und Weshalb. Bei der Lösung zwischenmenschlicher oder partnerschaftlicher Probleme, bei der Berufswahl und Mitarbeiterauswahl, ist sie ein wertvolles Instrument. Stärken und Schwächen von uns oder unseren Mitmenschen treten klar hervor. Der Sinn unseres Lebens wird uns bewusst. Da alles, was ist aus Energie besteht, schwingt alles in diesem Universum in seiner ureigenen Schwingung. Diese Schwingung steckt verschlüsselt hinter der Bedeutung von Zahlen, Daten und Namen. Wer diese Botschaften entschlüsseln kann und diese nichtmaterielle unsichtbare Welt mit der sichtbaren vereint, erkennt das Ganze indem beide Pole zusammenkommen. So steckt hinter jeder Zahl ein positiver als auch negativer Aspekt. Dies zu erkennen ist deshalb wichtig, weil nur durch den Energieaustausch beider Pole Bewegung entsteht. Bewegung ist Leben.
Der Gegenpol zur Bewegung ist Ruhe und durch die Präsenz beider, kann der Schöpfer in uns wirken. Verbinden wir diese Form der Numerologie zusätzlich mit der Magie des Tarots, erhalten wir eine zusätzliche Dimension an Informationen.

Erstellung Stern des Lebens

 Der Stern des Lebens erstellt sich aus dem Geburtsdatum. Dabei werden die einzelnen Zahlen den entsprechenden
Positionen im Pentagramm – dem Fünfstern – zugeordnet. Richtig errechnet und eingezeichnet, erhalten wir eine Art Matrix, der in Verbindung und zum Platz stehender Zahlen. Stellen wir uns nun bildlich zusätzlich vor, uns selbst in diesen Fünfzackstern mit ausgebreiteten Armen und Beinen zu stellen, wird schnell erkennbar, wo sich die zuvor eingezeichneten Zahlen im Stern an unseren Körper aufzeigend angliedern.
Das Bild von Leonardo da Vinci „Der vitruvianische Mensch“ (Idee der menschlichen Körpermasse in Quadratur und Kreis mit den goldenen Schnittpunkten von Schritt und Nabel) versinnbildlicht diese einnehmende Körperhaltung als Mensch im Fünfzackstern.

Beispiel einer aufgezeigten Zahlenkombination im Pentagramm

Bei einer sich einfindenden Zahlenpräsenz von 3 und 8 im Geburtsdatum, erhalten wir eine sogenannte Konstellation der „Wollens-Achse.“ Es findet sich eine Dynamik, die sich in Spannungen zwischen Wollen und Wünschen, zwischen Willens- und Gestaltungskraft und dem Wunsch zwischen Veränderung und Bewahren äussern kann. Themen, wie Selbstausdruck, Lebensfreude, Kreativität und Kommunikation spiegeln sich in dieser Achse wider. Gelingt es nicht, diese Spannung in sich zu erlösen, kann es zum „Duell der Geschlechter“ führen (siehe mit Rot eingezeichnete Achse zwischen 3 und 8).
Für mich als 9-er Menschen, habe ich im Stern des Lebens ein ideales Medium für meine empathischen Beratungen finden dürfen, um schnell und klar das energetische Wesen meines Anrufers mit seiner Seelenlandschaft zu erkennen. Zusammen mit dem Tarot, erhalte ich wunderbare ergänzende Informationen über die Entwicklung der jeweiligen Situation und deren Möglichkeiten.
Herzlichst Susanne Akyel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.