Dualseelen und die Schwierigkeiten des gemeinsamen Weges – von Claudia Mona

Sind wir ursprünglich mal zu zweit – oder sogar zu dritt- in eine Inkarnation gegangen und einer geht wieder ” verloren”, hat das massive Auswirkungen auf den verbleibenden Zwilling. Schwerst traumatisiert durch die Erfahrung des Verlustes, muss er nun alleine hinaus ins Leben.

So trägt er unbewusst Schuldgefühle, das Gefühl von Einsamkeit und einem nicht zu füllenden Loch im Herzen mit sich herum und erschafft sich, auf unbewusster Ebene, ein Leben, frei nach dem Glaubenssatz: Ich bin allein.

Genau dieser Urschmerz darf durch die Dualseelen Beziehung in die Heilung gehen, wenn sich Loslasser und Gefühlsklärer, beide Teil ein und derselben Seele, getrennt in diese Inkarnation gehen um sich trotzdem zu begegnen und sich diesen Schmerz solange gegenseitig spüren lassen bis er geheilt ist und beide sich mit dem “Gehen” des Zwillings ausgesöhnt haben.

Erst wenn dieser Schmerz in die Heilung gehen durfte, ist eine Wiedervereinigung mit unserem Zwilling möglich.

Zum Profil:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.