Karmisches Management Teil 4 “Das Gesetz der ausgleichenden Gerechtigkeit. Gib deiner Seele eine Tür!” – von Alina del Sol

Gib Deiner Seele eine Tür!

 

Eins der brenzlichen Themen unserer Zeit, wo es im großen Stil Manipulation, Desinformation oder Missverständnisse gibt, ist das Gesetz der ausgleichenden Gerechtigkeit und besonders die guten Menschen haben unter dieser misslichen Lage zu leiden.

Der Fehler den sie begehen: haargenau aufpassen andere nicht zu verletzen, aber in sich selbst schlagen sie wie in einen Box – Sack!

Karmisches Beispiel aus der Sicht des Betroffenen:

Jemand schlägt ihn unter der Gürtellinie.

Er sendet Gott und der geistigen Welt die Botschaft: Ich verzeihe diesem „Jemand“! (manche machen sogar Verzeihungsrituale damit die Botschaft besser ankommt).

Dann kommt die nächste Ungerechtigkeit, dementsprechend die nächste Verzeihungsbotschaft.

Irgendwann ist der gute Mensch am Ende seiner Kräfte und fängt an zu klagen:

„- Mir geht es schlecht, dabei habe ich nur Gutes getan!

Ich habe jeden und Alles verzeiht, wann kommt endlich die Belohnung dafür?“

 

Die Antwort der höchsten Instanz: das Karma Urteil!

„-Von wegen Belohnung?

Strafe wegen:

  • Überschreitung des eigenen Aufgabengebiets.
  • Weigerung die eigentliche Aufgabe zu erfüllen.“

Ist auch Ihnen so etwas passiert?

Dann, würde ich sagen: „Willkommen im Club!“.

Jeder Mensch verstößt mindestens einmal im Leben gegen das Gesetz der ausgleichenden Gerechtigkeit!

Die Strafe fällt abhängig vom Fehler ab: ob man den anderen geschadet hat oder sich selbst.

Wenn man den anderen geschadet hat, dann ist der Fehler schwer zu bügeln.

Diejenige die sich selbst verletzt haben fallen in die Zuständigkeit des karmisches Gesetzes der Gnade. Nachdem sie es begriffen haben, können sie sich unter Umständen sofort befreien.

 

Erklärung des Urteils:

  • Überschreitung des eigenen Aufgabengebiets

Es ist Gottes Job der Menschheit zu verzeihen, Sie müssen Ihren Job machen.

  • Weigerung die eigentliche Aufgabe zu erfüllen.

„Wenn dich einer auf die linke Wange schlägt, dann halt ihm auch die andere hin“.

Das bedeutet nicht sich alles gefallen zu lassen, Sie haben Ihre jetzige karmische Aufgabe verfehlt!

Die spirituelle Botschaft ist Ihre Seele zu beschützen und die emotionelle Stabilität zu bewahren egal was passiert!

Ihre Seele ist ein Tempel wo Gottes Liebe inne wohnt.

Niemand kann hier mit dreckigen Stiefel herumtrampeln….außer, Sie öffnen ihm die Tür.

Der schlimmste Fall: Sie haben gar keine Tür, Ihre Seele ist ungeschützt, jeder kann herumspazieren und beschmutzen wie er will.

Das ist Ihren Job: sich zur Wehr setzen, Ihrer Seele eine Tür geben!

Sie haben Ihren Job nicht gemacht…

Hat Ihnen jemand eine Ungerechtigkeit angetan? (sprich: eine Ohrfeige gegeben)

Berühren Sie sein Gift nicht, es soll draußen bleiben (halt ihm auch die andere Wange hin)

Wenn Sie seine Ohrfeige in die Seele kommen lassen, dann übernehmen Sie sein Gift!

Die karmische Strafe kommt sofort: Sie müssen mit seinem Gift leben….

Es gibt sehr viele Gründe wieso ein Mensch leidet, das ist einer davon: das Karma schickt gewisse Spannungen (Ungerechtigkeiten) damit der Mensch sich endlich zu Wehr setzt und lernt somit seine Seele zu beschützen.

Viele spirituelle Menschen haben ihre spirituelle Suche nicht aus Spaß, sondern notgedrungen angefangen, damit sie ihre Probleme erfolgreich meistern können.

 

Jetzt schreibe ich Ihnen eine Geschichte:

Mensch im Wasser, Mitte des Ozeans, vom Ertrinken bedroht, schreit um Hilfe:

„Gott soll mich retten!“

Neben ihm erscheint ein Fischerboot plötzlich aus dem Nichts und der Fischer sagt ihm:

„ – Steig ein!“

Der Mensch will nicht und schreit weiter dass Gott ihn retten soll.

Das Fischerboot verschwindet, ein Helikopter landet auf der Wasserfläche und der Pilot sagt:

„– Steig ein!“.

Der Mensch will auch diesmal nicht und schreit mit der letzten Kraft:

„Gott soll mich retten!“.

Auf einmal donnert aus dem Himmel die genervte Stimme Gottes:

„- Du, Depp, steig endlich ein, weil ICH habe dir sowohl das Boot als auch den Helikopter geschickt“….

Ich hoffe dass Ihnen die Geschichte gefallen hat….

Sind Sie schon dabei an Ihrer emotionellen Stabilität zu arbeiten?

Machen Sie, bitte, weiter, Übung macht den Meister.

Haben Sie vielleicht noch nicht angefangen?

Dann ist es höchste Zeit dass Sie Ihren Tempel schützen sollten!

Geben Sie Ihrer Seele eine Tür!

 

Alles Liebe und eine wundervolle und besinnliche Adventszeit,

Ihre Alina del Sol

Zum Profil:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.