Deine Engelbotschaft für den März 2018 “Die Selbstliebe” – gechannelt von Leah

Geliebte Seelen, wie ihr wisst, seid ihr geistigen Ursprungs, verknüpft und verbunden mit der göttlichen Quelle. Und bringt ein grossartiges Geschenk mit auf diese Welt, die Liebe.

Die Liebe ist euer grösstes Geschenk, doch sprechen wir nicht in erster Linie von der Liebe zu anderen Wesen, Geschöpfen oder Menschen, sondern der Liebe zu euch selbst.

Wir möchten hier nun jetzt nicht, einzelne Lebensstationen aufzeichnen, ob ihr aus Liebe gezeugt oder mit Liebe aufgewachsen seid, doch ihr habt diese Liebe der göttlichen Quelle in euch, und erinnert euch stets daran.

Diese Liebe ist wie ein Schatz, der gepflegt und behütet werden möchte. Denn wenn ihr diesen Schatz nicht pflegt oder mit Achtsamkeit wertschätzt, verstaubt er und ist nichts mehr Wert. Und hier geht es nicht um das optische Sehen oder das materielle. Sondern die Liebe, Selbstliebe möchte gepflegt werden. Denn wenn du/ihr diese Selbstliebe pflegt, ihr es nach aussen strahlt, wird es stehts um ein Vielfaches zu euch zurückkehren. Dies muss nicht bedeuten, in Form von materieller Fülle, sondern von Dankbarkeit, Wertschätzung.

Das was du dir und  das was Ihr euch selbst an Selbstwert, Selbstachtung und Aufmerksamkeit selbst schenkt, ist das grösste Geschenk, das ihr euch und auch anderen in vielseitiger Weise schenkt.

Spiegelt euch das Leben Mangel, Unzufriedenheit oder Probleme, ist oftmals der Hauptgrund, dass eure Selbstliebe zu euch Schaden genommen hat. Wir suchen hier nun nicht nach der Schuld im aussen bei anderen. Sondern es geht immer erst darum Innenschau zu halten. Auch ist der Mangel im Aussen keine Bestrafung, wie es oftmals von euch Menschen angedacht ist, weil es einacher ist, einen Schuldigen im Aussen zu suchen, als erst einmal diese Innenschau zu halten. Und wenn du/Ihr wieder beginnt diese Selbstliebe zu pflegen, zu schützen und zu beschützen, dann wird auch der Spiegel im Aussen um ein vielfaches schöner sein und glänzen.

Oftmals sind es kleine, feine Justierungen die nochmals vorgenommen werden müssen. Und nicht mit Gewalt, oder negativen Gedanken, die alles andere als förderlich sind, sondern vielmehr hinderlich und nicht konstruktiv sind.

Diese Gedanken oder Handlungen, wie ihr sie vornehmt, werden euch von Klein auf mit auf den Lebensweg gegeben, und dies ist nicht nur falsch oder schlecht. Es sind die ersten Hilfsmittel, um euch im Leben zu orientieren. Doch ab einem gewissen Zeitpunkt in eurem Leben, weisen wir gerne immer wieder auf wiederkehrende Themen hin, die euch als Signal dienen sollten. „Schau genauer hin“, was will mir diese Thematik damit sagen, warum holt mich dieses Thema immer und wieder stets ein. Dann sind dies die ersten Momente/Augenblicke um hinzuschauen, und in sich zu fühlen, was sagt mir das Thema. Und oftmals geht es darum, wie man mit dem Herzen etwas anschaut oder fühlt. Und auch hier, suche nicht die Verantwortung im Aussen, sondern stets bei dir selbst.

Es gibt verständlicherweise, immer Situationen, die man mit Ohnmacht ansieht, oder die einen in sich selbst erstarren lassen. Weil man mit einem Problem, einer Herausforderung oder Hürde nicht zurechtkommt, und dann ist es auch nicht mehr möglich, dies allein zu schaffen, zu verarbeiten. Dann geht es vielmehr darum, sich Hilfe zu suchen, aus der eigenen Verantwortung und Selbstliebe zu sich selbst hinaus. Somit sind wir doch dann wieder in der Selbstliebe angelangt. Es ist alles stets ein Kreislauf im Leben. Doch gewisse Rhythmen, Kreisläufe in eurem Sein, dessen seid ihr euch wohl bewusst.

Benennen wir das älter werden, von Geburt an bis zum Tode, dies ist ein Zyklus von Leben und Sterben. Und so ist es auch während eures Lebens. Es gibt immer einen Beginn und ein Ende. Diese jetzt nun hier im einzelnen aufzuzählen, wäre ermüdend beim Lesen und so hast du doch selbst genügend Phantasie, es dir selbst zu erfühlen, denken, was alles in deinem eigenen Leben, ein Zyklus von Leben – Sterben/ Beginn und Ende mit sich gebracht hat.

Und stets geht es im Leben doch um dieses eine grosse Thema der Liebe. Und ihr legt soviel Wert darauf, wie ihr vom Aussen gesehen werdet, ob ihr Anerkennung findet, Wertschätzung und Respekt. Gerne sucht ihr immer im Aussen und seid traurig, zermürbt, wenn es euch nicht entgegengebracht wird. Doch wie siehst du dich selbst? Siehst du dich als klein, nichtig, unwichtig, unwissend und als kleiner Haufen des Elends? Ja wir sind doch auch manchmal etwas spitz in unseren Aussagen, und doch haben wir auch Humor. Dies ist ein Wesenszug, die wir geistigen Wesen gerne mit euch teilen, denn so wie ihr Wesenszüge von uns in euch tragt, so haben wir doch auch im Laufe der Zeit begonnen, um in eurer Sprache besser kommunizieren zu können, auch uns einige eurer Züge angeeignet, was nicht heisst, dass wir sie ausleben. Doch in der Kommunikation mit euch ist es, dass wir euch dann auch auf Augenhöhe begegnen dürfen, stets mit dem Respekt und der Liebe der göttlichen Quelle. Euch gegenüber und niemals unter der Gürtellinie, denn unser Hauptanliegen, ist es doch, euch zu lehren, zu zeigen, dass wir Wesen, göttlichen Ursprungs stets einander mit Liebe und Respekt begegnen dürfen.

Wir wissen, dass es jetzt in einigen Köpfen auch vorkommt, dass ihr sagt, es gibt aber Menschen, die dies weder tun, noch können, oder sich der göttlichen Quelle verschliessen, weil sie entweder nicht daran glauben, oder selbst davon ausgehen, einen besseren oder anderen Zugang zur göttlichen Quelle zu besitzen. Dann ist das eben so! Doch wie ihr aus der Geschichte der Erde wisst, wurden alle diese Seelen in menschlichem Gewand, entweder zu Fall gebracht oder deren Überzeugungen nicht weitergetragen. Und dies alles waren Menschen, die auch Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte später dafür Sorge tragen, dass ihr Seelen in menschlichem Gewand daraus lernen könnt, wenn ihr mögt. Und diese Seelen, wurden in unserem Auftrag ins Leben entsandt um zu wirken. Denn eines müsst ihr auch verstehen. In jedem Sachverhalt des Lebens gibt es 2 Seiten, wie ihr es bestimmt schon öfters gelesen oder gehört habt, es euch aber schwer fällt es in euch zu verinnerlichen, da es doch einfacher erscheint, Dinge oftmals gerne zur Seite zu schieben.

So geh in deine Herzensenergie und handle mit Gefühl und Herzen, und nicht geleitet vom Eg0/Verstand.

Herzlichst

Engel der Liebe

 

gechannelt von Leah

Zum Profil:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.