Deine Engelbotschaft für Mai 2018 “Deine Verbindung nach oben” – gechannelt von Leah

Ein herzliches willkommen, geliebte Seelen, die ihr nun, diesen Text, übermittelt an diesen Kanal in euren Händen haltet und lesen könnt. Es ist uns wichtig, dass die Worte oftmals mehr Heilung in sich bergen, verbergen als manche Therapie, oder der Gang zum Arzt, was nicht heisst, dass es nicht notwendig wäre. Doch oftmals schon, wenn man von Anbeginn, wenn es einem nicht gut geht, oder in einer schlechten Verfassung befindet, doch auch tröstende, heilende Worte ihre Wirkung zeigen und nicht verfehlen. Wir möchten jedoch bewusst und explizit darauf hinweisen, dass der Gang, zum Arzt oder Psychologen/Therapeuten unumgänglich ist, falls es erforderlich ist. Denn wir wissen sehr wohl, dass in eurer Welt, mit solchen Aussagen, den Menschen ein Strick um den Hals gelegt wird, und wenn dies nicht ausdrücklich erwähnt wird. 

So beziehen wir unsere Worte des inneren Friedens und Heilung auf energetischer Ebene, mit Wirkung auf das ganze System Mensch. So darf und kann jeder selbst interpretieren, was er daraus schliessen möchte, darunter versteht für sich anwenden, annehmen möchte. Dies vorrangig zu diesem einen Text nun, den wir bewusst, über diesen Kanal übermitteln, zum Lesen verinnerlichen, in euer Herz, eurer Seele. 

Es geht nun, um das Fühlen, mit dem Herzen, so möchten wir euch, über diesen Weg eine kleine Meditation als Text mit auf den Weg geben, der euch zu euch selbst näher bringen darf, wenn ihr euch darauf einlassen mögt. 

„So setz dich bequem, dass die Füsse auf dem Boden stehend und du es Dir  beqeuem machst.  Stell dir nun vor, wir reisen in Dein Herzzentrum. Wie du dort hingelangst, ob auf du auf direktem Weg die Herzenstür öffnest, dir vorstellst, wie du als zum Beispiel:  Als Vogel auf dein Herz zufliegst und dort landet, dies ist dir selbst überlassen. Visuell vor deinem inneren geistigen Auge, befinden wir uns jetzt nun vor deiner Herzenstür. Du brauchst nicht anzuklopfen, denn es ist dein Herz, dass dich stets jederzeit, herzlich willkommen heissen mag.

Atme öfters tief ein und aus. Und nun, heisst dich, der Hüter deines Herzens mit einem herzlichen Namaste/Willkommen, in deinem Herzzentrum. Der „Pulsschlag“ deines Seins, deines Fühlens, deines Lebens. Vielleicht kommen dir nun jetzt schon einige innere Bilder in dir hoch, in Gedanken, lass diese jedoch an dir vorbeiziehen. Es geht jetzt nicht darum, etwas zu bewerten, oder genauer anzuschauen. So bitten wir dich, dich in das Zentrum deines Herzens zu setzen. Du selbst weißt, in diesem Augenblick, wo sich dieser Platz befindet. Stell dir vor, dass sich im Mittelpunkt deines Herzens, Kreise drehen, schwingende Energiezentren, und du befindest dich mitten darin. Diese in sich kreisenden schwingenden Energiezentren schwingen harmonisch in sich gleich, in Ausgeglichenheit, Friede und Ruhe. Nun setz dich in dein eigenes Herzzentrum, diese Energien werden sich dir nun angleichen, ob du dich hinlegst, hinsetzt oder stehst, innerhalb deines Herzzentrums, und dich dann bequem hinsetzt, die Energien umfliessen, umströmen und durchströmen dich, dein Sein, deine Seele, deinen Körper. Nun wirken diese Energien ausgleichend auf dich ein. Lass es wirken, solange du magst. Die Farbe, die du vielleicht wahrnimmst, spielt in diesem Fall keine besondere Wichtigkeit. Sondern wenn du etwas siehst, etwas spürst, dann gib dich dem hin, ansonsten versuche dich zu entspannen.

Wenn wieder Bilder hochkommen, seien dies Gedanken oder aus einer vergangenen Zeit, lass sie an dir vorbeiziehen. Denn es geht in diesem Augenblick dich in Harmonie einzustimmen, dich in deinen inneren Frieden zu bringen. Dies ist die Übung dieses Textes, mit der Wirkung der Worte von uns, mitschwingend, durch uns übermittelt, an dich, in diesem Augenblick, positiv harmonisierend, friedlich auf dich einwirken zu lassen. Verweile in diesem Herzzentrum solange du magst. (Um diesen Text nicht unnötig in die Länge zu ziehen kannst du jederzeit einen Stopp machen und dich dann in dem Augenblick, wo es sich für dich richtig anfühlt,) aus deinem Herzzentrum verabschieden dich vom Hüter deiner Herzenstür, mit einem herzlichen Namaste verabschieden und kehre in dieses Hier und jetzt zurück. Schliesse die Herztür hinter dir zu und komm im Hier und jetzt an. Die Energien wirken nach, damit du dich im Hier und jetzt zurechtfindest, ist es wichtig, dich mit Mutter Erde zu verbinden, zu verwurzeln, aber auch deinem höheren Selbst, der göttlichen Quelle, nach oben zu verbinden. Es gibt soviel Möglichkeiten dies zu tun, doch am einfachsten einfach in der Vorstellung, dass du dich gedanklich nach oben und unten verbindest. Dir durch die Füsse Wurzeln wachsen lässt, durch das Erdreich, dich nach oben verbindest, indem du Energien sendest, in Form von Gedanken und schon bist du verbunden. Bleib einen kurzen Augenblick in dieser Position und dann bedankst du dich für die Verbindung, und die Energien und verabschiedest du dich danach. Und schon kannst du wieder bewusst in den Alltag starten, dich fortbewegen. Jederzeit kannst du diese kleine Übung in den Alltag integrieren als kleines Ritual bei Bedarf, wenn du inneren Frieden, Ruhe nicht mehr spürst. Es ist eine von einigen Möglichkeiten, die dir geboten sind, es zu versuchen. Dies für dich /euch übermittelt an diesen Kanal, geliebte Seelen.

gechannelt von Leah

Zum Profil:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.