Deine Engelbotschaft Mai 2019 “Innen wie Außen (Lebensplan)” – gechannelt von Leah

Geliebte Wesen, 

Gerne überbringen  wir dir hier nun eine Botschaft, die sich vielleicht im ersten Moment Augenblick verwirrend anhört. 

Wie oft dreht ihr Menschen euch im Kreis, wie oft dreht ihr Menschen euch in den Gedanken, im Karussel. Da gibt es ein auf und ab, da gibt es Achterbahn fahren, ein hin und her. Doch wirklich zum Ziel kommt ihr dadurch nicht. 

Oftmals habt ihr Menschen eine Strategie im Kopf, die sich in der Theorie leicht umsetzen lässt. Fast so als würdet ihr einen Plan eine Karte, geistig visuell skizzieren, doch geht es darum, von der Theorie in die Praxis umzuschwenken, dann bricht diese Karte in sich zusammen. Weil die Systeme nicht aufrecht gehalten werden können. Denn in der Theorie hält ihr euch an Erfahrungen, Erkenntnissen fest, wie es mal war, doch wenn ihr dann, aus der Theorie, sozusagen ins Leben zurück geht, in die Praxis, dann ist diese Theorie nicht anwendbar, da das Leben selbst, Hochs, Tiefs, auf und abs mit sich bringt. Und es ist an der Zeit, dass ihr immer wieder neue Erfahrungen macht. 

Aus diesen Erfahrungen schöpft und lernt, und somit euch weiter entwickelt, es braucht diese Auf und Ab, Hoch und Tiefs, damit ihr daraus lernt. Doch wenn ihr in der Theorie einen Lebensplan aufstellt, der sich dann im wahren Leben nicht umsetzen lässt, dann seid ihr enttäuscht und fühlt euch vielleicht von euch selbst geblendet, vielleicht auch vom Leben selbst. 

Doch Theorie und Praxis, das sind wie zwei neutrale unabhängige Schablonen die sich weder über noch untereinander legen lassen. Somit nicht kompatibel sind, und das kann es auch icht sein, denn das was mal war, hat mit dem Heute nichts mehr zu tun. Diese Lebensschablonen erneuern sich ständig immer wieder. 

Und das was ihr Menschen euch an früheren Erfahrungen, Erkenntnissen festgehalten habt, sind vielleicht eine Orientierungshilfe, doch nicht in unbedingt, doch nicht unbedingt darauf aufzubauen, sondern neues mit zunehmen. 

Wie so oft im Leben, hängt ihr Menschen fest, durch Gedanken, durch den Einfluss von aussen, und vergisst dass euer inneres, innerstes, tiefstes innerstes den Weg bereits kennt. Warum verlasst ihr euch , vertraut ihr nicht auf euch selbst. Lasst euch nicht vom Aussen beeinflussen, lässt euch dirigieren, mitreissen, hinreissen durch das Aussen. Doch wenn ihr euch in euer tiefstes Inneres, fallen lässt, im Urvertrauen zu euch, die Schöpfung in euch wirken lässt, in der Verbindung mit der göttlichen Quelle fallen lässt, dann seid ihr im Fluss, im Fluss des Lebens. 

Wenn ihr euch auf euer innerstes verlässt, vertraut, dann geht ihr nicht irre, nicht verloren. Vielleicht braucht es manchmal den einen oder anderen Umweg, der dann auch zum Ziel führt, das sprechen wir nicht ab. 

Und dennoch dann ist es, ein Impuls eurer Seele. Die Seele ist verbunden, mit der göttlichen Quelle, und darauf dürft ihr euch verlassen, vertrauen. Doch der Einfluss vom Aussen, hat nicht immer das Beste vor, mit dir/euch. Der Einfluss vom Aussen, mag auch manchmal auch eine Orientierung sein, doch euer innerer Kompass, sollt ihr vertrauen. Euer Herz, eure Seele, Eure Verbundenheit mit der göttlichen Quelle. 

Das Aussen ist nur ein Spiel, ein Feld wo man sich tummelt, sich austauscht, Erahrungen sammelt, Erkenntnisse mit sich nimmt. Doch das beste Spielfeld für dich/euch ist euer innerstes selbst. 

Denn das Innen wie aussen ist zwar oft ein Spiegelbild, doch mit Einfluss vom Aussen, und oftmals ist dieser Einfluss vom Aussen nicht kompatibel mit deinem /eurem Innersten. 

Sich eine zeitlang einem gewissen Einfluss hinzugeben ist gut, nicht falsch, wenn man erkennt, dass der eigene innere Fluss doch dann der beste Weg ist. Mag sein, diese Worte im ersten Moment ver-wirr-end sind, doch so ist auch das Leben. Man erkennt nicht immer den Zusammenhang, das Zusammenspiel und doch oft geht es darum, sich von Abhängigkeiten in die Unabhängigkeit zu bringen, zu befördern. So ist das Leben. 

Dies ist ein Impuls von uns, der geistigen Welt, an euch Menschenkinder, möge sie euch Klarheit bringen. Vielleicht nicht gleich im ersten Augenblick, doch mit der Zeit, erkennt ihr die wahrhaftigen Worte, in sich selbst, die ihr auch in euch selbst finden werdet, sofern ihr euch auf dieses „Spiel“ einlässt, das sich Leben nennt.

Somit schliessen wir und grüssen euch herzlichst

NAMASTE


(gechannelt von Leah)

 

Zum Profil:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.