“Karma & die Bedeutung für unser Leben” – von Ayke

Das Wort Karma kommt ursprünglich aus dem Sanskrit und bedeutet „wirken“, „Tat“.

Was ist eigentlich Karma? 

Karma ist nichts anderes als Gleichgewicht, somit lässt sie keinen Platz für den Zufall. Sie hilft uns, uns selbst zu finden und Bewusster Konfrontationen anzuschauen und anzunehmen. 

Sie ist das Prinzip des Universellen Gesetzes der Ursache und Wirkung und ist weder an Raum noch Zeit gebunden.  Karma sorgt für kosmischen Ausgleich über unsere Handlungen, Gedanken und Gefühle und hilft uns über unser Leid nachzudenken. 

Sie fordert uns auf, Verantwortung für uns selbst und unseren Leben zu übernehmen. Sie bewertet nicht, ist weder Gut noch Böse, sie ist völlig Neutral.  

Das schönste Beispiel für auflösen der Karma zeigt uns Jesus Christus. Er zeigte uns wie akzeptieren funktioniert, es heißt den Anderen ohne die Überlegenheit zu bewerten (urteilen) anzunehmen. 

Akzeptanz bedeutet gleichzeitig Vergebung was wiederrum bedingungslose Liebe heißt.

                                                     In Liebe Ayke


 

Zum Profil:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.