DIE SUCHE NACH GLÜCK und ZUFRIEDENHEIT – von Azizay Andrea

Es kamen ein paar Suchende zu einem alten Mann, der respektvoll mit der Natur und den Tieren lebt und andere Völker respektiert, der glücklich darüber ist, dass er soweit gesund ist und mit seinen Tiergefährten im Einklang leben kann,

” Was tust du, um glücklich und zufrieden zu sein? Wir wären auch gerne glücklich.

Dabei rennen wir im Grunde, immer strebend nach etwas (mehr), unser ganzes Leben lang (schon) dem Glück hinterher“ …

… der Alte antwortete mit mildem Lächeln :

“Wenn ich liege, dann liege ich. Wenn ich aufstehe, dann stehe ich auf. Wenn ich gehe, dann gehe ich und wenn ich esse, dann esse ich.”

Die Fragenden schauten etwas betreten in die Runde.

Einer platzte heraus : “Bitte, treibe keinen Spott mit uns. Was du sagst, tun wir auch. Wir schlafen, essen und gehen. Aber wir sind nicht glücklich. Was ist also dein Geheimnis ?”

Es kam die gleiche Antwort :

“Wenn ich liege, dann liege ich. Wenn ich aufstehe, dann stehe ich auf. Wenn ich gehe, dann gehe ist und wenn ich esse, dann esse ich.”

Die Unruhe und den Unmut der Suchenden spürend, fügte der Meister nach einer Weile hinzu :

“Sicher liegt auch Ihr und Ihr geht auch und Ihr esst. Aber während Ihr liegt, denkt Ihr schon ans Aufstehen.

Während Ihr aufsteht, überlegt Ihr wohin Ihr geht und während Ihr geht, fragt Ihr Euch, was Ihr essen werdet. Beschäftigt Euch ständig mit Euren scheinbaren Kontakten …

… anstatt dem Kind die Zeit zu geben, einen süssen Hund zu streicheln, den Himmel zu beobachten, den Wald zu spüren …

ihr rennt dem künstlichen Glück hinterher,
ohne das Glück überhaupt zu bemerken und zu achten.

So sind Eure Gedanken dazu hin ständig woanders und nicht da, wo Ihr gerade seid.

Immer unzufrieden und nach mehr und mehr „hungernd“.

In dem Schnittpunkt zwischen Vergangenheit und Zukunft findet das eigentliche Leben statt.

Und respektiert

das Leben anderer wahrlich :

Der Natur, der Erde, die uns versorgt.

Der Völker, der Schöpfung dieser Kulturenvielfalt, die uns mit altem Wissen nährt.

Der Tiere, die Engel auf Erden sind,
um das Leben hier und uns mithin zu beschützen.

Wo wartet das Glück, dass dein Leben bereichert?

Möchtest Du gemeinsam mit mir, deine Wege betrachten und schauen, wo Dein Glück wahrlich liegt, wo das Glück Dein Leben bereichern möchte ?

Oder …
… in schweren Zeiten Lösungen finden, die erleichtern, Hilfe in Notsituationen finden ? Ich bin sehr gerne für Dich da !
Von Herzen ! Azizay Andrea und Tiere

Mit ganz lieben Grüssen !

Azizay Andrea

P.S. Wir konnten leider keinen Urheber/ Verfasser/ Autor der ursprünglichen Geschichte finden. Hinweise sind Willkommen !

 

Zum Profil: